Deliduman von Emrah Serbes

Ein Jahr nach den (welt-)weitreichenden Protesten in der Türkei, die in einem winzigen Park am Taksim-Platz ihren Anfang nahmen, erschien der Roman »Deliduman« (übersetzt: “wilder Rauch”) von Emrah Serbes in der Türkei. Innerhalb weniger Monate verkaufte sich die Geschichte von Çaǧlar und seiner kleinen Schwester Çiǧdem über 150.000 Mal. Serbes verarbeitet darin seine eigenen, intensiven Erlebnisse dieses bewegten Sommers und lässt die Leser alles aus der Sicht eines 17-jährigen Teenagers aus einer Kleinstadt nachempfinden, der – wie viele andere auch – mehr zufällig in den Sog der Proteste in der Millionenmetropole gerät und sich der alles verändernden Bewegung nicht entziehen kann.

Serbes, Emrah
binooki OHG
ISBN/EAN: 9783943562644
24,90 € (inkl. MwSt.)