0

Das Buch der Tugenden

Große Texte der Menschheit - für uns heute ausgewählt

Auch erhältlich als:
24,95 €
(inkl. MwSt.)

Im Moment nicht lieferbar. Bitte nachfragen.

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783492052672
Sprache: Deutsch
Umfang: 615 S.
Format (T/L/B): 4.6 x 22.1 x 15 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Ein Buch über so etwas scheinbar altmodisches wie Tugend - und wird ein überragender Bestseller! Als Ulrich Wickert 1995 seine persönliche Auswahl von philosophischen und literarischen Texten vorlegte, hätte das niemand vermutet. Aber diese Sammlung ist einzigartig: Sie enthält die entscheidenden Verhaltensregeln, die Menschen in der gesamten Geschichte gefunden haben. Philosophen, Dichter, Theologen, Weisheitslehrer von der Antike bis zur Gegenwart hat Ulrich Wickert versammelt. Jede Generation muss neu definieren, was sie unter Gerechtigkeit, Mut, Solidarität, Toleranz, Wahrhaftigkeit versteht - und genau das versucht dieses Buch. Es sind die ganz persönlichen Lesefrüchte Ulrich Wickerts.

Autorenportrait

Ulrich Wickert, geboren 1942 in Tokio, studierte in Deutschland Jura und in den USA Politische Wissenschaften. Von 1977 bis 1991 war er ARD-Korrespondent in Washington, New York und Paris, von 1991 bis 2006 moderierte er die 'Tagesthemen'. Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter 'Vom Glück, Franzose zu sein', 'Zeit zu handeln', 'Die Zeichen unserer Zeit', 'Alles über Paris', 'Gauner muß man Gauner nennen' und der drei Krimis 'Der Richter aus Paris', 'Die Wüstenkönigin' und 'Der nützliche Freund'. 2005 wurde Wickert in Frankreich zum 'Offizier der Ehrenlegion' und 2006 zum Sekretär der Academie de Berlin ernannt. Er lebt in Hamburg und Südfrankreich. Weiteres zum Autor: http://www.ulrichwickert.de/index2.html

Weitere Artikel aus der Kategorie "Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Gesellschaft"

Alle Artikel anzeigen