0
8,95 €
(inkl. MwSt.)

Im Moment nicht lieferbar. Bitte nachfragen.

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783492242332
Sprache: Deutsch
Umfang: 254 S.
Format (T/L/B): 2 x 19 x 12 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Intrigen, Korruption, Verrat, Mord - bei seinen Ermittlungen auf Martinique stößt Untersuchungsrichter Jacques Ricou auf Verbrechen, die im Schatten politischer Machtkämpfe seit Jahrzehnten ungesühnt blieben. Und auf die verführerische Kreolin Amadée, die in den Fall verwickelt ist. Ulrich Wickert erzählt von einem Mann, der Bedrohungen und Diffamierungen aushält, um die Schuld ehrenwerter Männer aufzudecken. Eine Geschichte, die in der Hölle der Gefangenenlager spielt und im Paradies auf Erden, der Karibik - mitreißend geschildert von einem Autor, der seine Leser zu fesseln weiß.

Autorenportrait

Ulrich Wickert, geboren 1942 in Tokio, studierte in Deutschland Jura und in den USA Politische Wissenschaften. Von 1977 bis 1991 war er ARD-Korrespondent in Washington, New York und Paris, von 1991 bis 2006 moderierte er die 'Tagesthemen'. 2005 wurde Wickert in Frankreich zum 'Offizier der Ehrenlegion' und 2006 zum Sekretär der Académie de Berlin ernannt. Er lebt in Hamburg und Südfrankreich, wo er neben Kriminalromanen auch politische Sachbücher schreibt. Zu seinen zahlreichen Büchern zählen unter anderem 'Vom Glück, Franzose zu sein', 'Zeit zu handeln', 'Die Zeichen unserer Zeit', 'Alles über Paris', 'Gauner muß man Gauner nennen' und 'Der Ehrliche ist der Dumme'. Nach seinen Krimi-Bestsellern 'Der Richter aus Paris', 'Die Wüstenkönigin' und 'Der nützliche Freund' ist 'Das achte Paradies' der vierte Fall für Jacques Ricou.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Krimis, Thriller, Spionage"

Noch nicht erschienen. Bitte vorbestellen.

24,00 €
inkl. MwSt.

Noch nicht erschienen. Bitte vorbestellen.

26,00 €
inkl. MwSt.

Noch nicht erschienen. Bitte vorbestellen.

19,90 €
inkl. MwSt.

Noch nicht erschienen. Bitte vorbestellen.

13,00 €
inkl. MwSt.
Alle Artikel anzeigen