0

Franz Werfel

rororo - rowohlts monographien 50472

Auch erhältlich als:
7,50 €
(inkl. MwSt.)

Im Moment nicht lieferbar. Bitte nachfragen.

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783499504723
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S., Zahlr. Bilddokumente.
Format (T/L/B): 0.7 x 19 x 11.5 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Franz Werfel thematisierte in seinen Werken vor allem die Fremdheit als Daseinsbestimmung. Der Jude böhmischer Abstammung ist - neben seinem Freund Kafka sowie Kisch und Rilke - einer der vier großen deutschen Prager Dichter. Wie Kisch und Rilke verließ auch Franz Werfel die Stadt, die Kreuzung inmitten Europas, die durch ihren transitorischen Charakter zum Gefühl der Fremdheit Entscheidendes beitrug. Die Monographie verfolgt den Weg des Dichters, der den Bahnhof zur Daseinsmetapher machte, von Prag nach Beverly Hills, wo Werfel im Alter von 55 Jahren starb.

Autorenportrait

Dr. Norbert Abels, geboren 1953, ist als Gastdramaturg an zahlreichen Bühnen tätig, unter anderem 2004 bis 2010 bei den Bayreuther Festspielen, und unterrichtet als Dozent an den Schulen des deutschen Buchhandels/Mediacampus Frankfurt. Seit 1998 ist er Chefdramaturg der Oper Frankfurt, seit 2006 Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste. Norbert Abels lebt in Oberursel bei Frankfurt. Bei Rowohlt erschienen seine Monographien «Franz Werfel» (1990) und «Benjamin Britten» (2008).

Weitere Artikel vom Autor "Abels, Norbert"

Noch nicht erschienen. Bitte vorbestellen.

22,00 €
inkl. MwSt.

Im Moment nicht lieferbar. Bitte nachfragen.

19,95 €
inkl. MwSt.

Im Moment nicht lieferbar. Bitte nachfragen.

7,90 €
inkl. MwSt.
Alle Artikel anzeigen

Weitere Artikel aus der Kategorie "Sachbücher/Kunst, Literatur/Biographien, Autobiographien"

Alle Artikel anzeigen