0

Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers

Anekdoten und Episoden aus dem Alltag eines Buchhändlers: Fragen über Fragen von Buchhandelskunden, 16er Reihe

9,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783929232721
Sprache: Deutsch
Umfang: 40 S.
Format (T/L/B): 0.5 x 21 x 13.5 cm
Einband: Geheftet

Beschreibung

Man kennt das: Im Gespräch kommt die Rede aufs Buch, auf Büchernarren und Leseratten, und schon hängt das wiehernde Lachen im Raum, das ebenso stereotyp ist wie die Legende vom Aufschneider, der sich zwei Meter Bücher kauft '- hellblau, bitte, damit sie zu unseren Sesseln und Gardinen passen!' Ernstzunehmende Bücherfreunde haben derlei Späße lange für einen dummen Party-Gag gehalten; aber dem muss nun leider mit guten Argumenten, ja, mit feldstudienhaft beweiskräftigem Beleg wiedersprochen werden: 'Die geheimen Aufzeichnungen des Buchhändlers' verdanken ihre Veröffentlichung dem in einer großen Frankfurter (Main) Buchhandlung tätigen Gérard Otremba, der, Jahrgang 1968, zwei Kladden mit Notizen zusammentragen konnte: Diese halten kurze Gespräche zwischen Buchhändlern und Buchkäufern fest, sowie deren Bestellungen, Anfragen und Hilferufe - und da ist es nun offenbar, wie lachhaft und längstüberholt der obige Party-Scherz tatsächlich ist. Inzwischen gibt es zudem eine Fortsetzung, nämlich 'Ein weiterer Tag im Leben des Buchhändlers' - der bei Ihrem Buchhändler ober bei uns auf Sie wartet!

Autorenportrait

Gérard Otremba wurde 1968 geboren und absolvierte seine Ausbildung zum Buchhändler in Worms, bevor er als solcher lange in Frankfurter praktizierte, was seine beiden Bändchen der 16er-Reihe erzählen ... Er arbeitet inzwischen als freier Autor und Musikkritiker (»Kick'n Roll«, Frankfurter Rundschau).