Reglose Jagd (Leinen)

Gedichte
ISBN/EAN: 9783933156884
Sprache: Deutsch
Umfang: 48 S.
Format (T/L/B): 1 x 24.6 x 15 cm
Einband: Leinen
Auch erhältlich als
17,00 €
(inkl. MwSt.)
Im Moment nicht lieferbar. Bitte nachfragen.
In den Warenkorb
»Nora Bossong überzeugt in ihren Gedichten durch die Kunst der Aussparung. [.] Die lakonische Kürze dieser genau beobachteten und wie beiläufig charakterisierenden Gedichte besitzt einen hohen Wiedererkennungswert.« Norbert Hummelt Textprobe: Rattenfänger // Zwei Jungen traf ich / unterm Brückenbogen nachts, / die pinkelten den Pfosten an und / sagten, dass sie sieben seien / sagten, dass sie Läuse hätten. / Sie lachten über mich, als ich / es glauben wollte. Nichts zu holen / außer Läuse, verriet der Kleinere. / Er zeigte aufs Gebüsch und trat / mir auf den Spann. Ich hätt mich gern / in ihn verliebt, so billig war / in jener Nacht sonst nichts mehr / zu erleben. Der Große fragte, ob es stimmt, / dass auch das Tier allein / nicht sterben kann. Es war / zu spät für Jungen unter dieser Brücke.
Nora Bossong, Jahrgang 1982, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig 2001 bis 2005. Seit 2005 studiert sie Kulturwissenschaften, Philosophie und Komparatistik. Sie veröffentlicht Lyrik in Anthologien und Zeitschriften. Im Jahre 2006 erschien ihr Roman "Gegend". Stipendien und Preise: Literaturlabor Stiftung Niedersachsen 2001, Bremer Autorenstipendium 2001, Klagenfurter Literaturkurs 2003, Endauswahl des Dresdner Lyrikpreises 2004, Leipziger Literaturstipendium 2004.