Verlag des Monats Mai 2016 - binooki

binooki_regal_kl.jpg

 

binooki

Die beiden Schwestern Inci Bürhaniye und Selma Wels haben auf der Istanbuler Buchmesse 2010 festgestellt, dass türkische Literatur in deutscher Sprache immer noch sehr „exotisch“ bis „stiefmütterlich“ behandelt wird. Da es den beiden ein großer Wunsch war, die Kulturen ihrer beiden Heimaten zu verbinden, entschieden sie noch in Istanbul einen Verlag zu gründen, der sich ausschließlich diesem Thema widmet. Zurück in Berlin wurde ein Businessplan geschrieben und im Juni 2011 wurde offiziell der binooki Verlag gegründet. Im Frühjahr 2012 erschien das erste Programm mit vier Titeln.

Im Oktober 2012 erhielten sie auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Fotocontest #berlinliestbinooki den „Virenschleuderpreis“ für die erfolgreichste Marketing-Maßnahme im Social Web. Im März 2013 wurde ihnen nicht nur der BuchMarktAward (in Bronze) als „Newcomer des Jahres“ verliehen, sondern auch schon nach einem Jahr Verlagsgeschichte der „KurtWolff-Förderpreis“, weil der binooki Verlag sich »facettenreich und mit großer Lust an Entdeckungen der türkischen Literatur annimmt und dabei demonstriert, wie sich türkische und deutsche Literatur ganz ohne Klischees miteinander in Verbindung bringen lassen«.

Hier geht es zur Webseite des Verlages www.binooki.com

Hier haben wir eine Auswahl aus dem Verlagsprogramm zusammengestellt: Bücher aus dem Verlag binooki